start

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden

ACHTUNG: Geänderte Tourdaten

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Dann rocken wir mit euch im April und Mai weiter.
Hämatom Megaherz Offiziell
#freiheit #IZDZ #imzeichenderzeit

Freiheit

Leute!

Heute ist der Tag gekommen, die lange Pause ist nun vorbei. Wir haben uns neu erfunden und haben keinen Stein auf dem anderen gelassen. Wir haben jede einzelne Note gelöscht, jede alte Idee aus unseren Köpfen verbannt und alles verbrannt was uns zu eingestaubt und festgefahren schien. Was Ihr bekommt ist Serum 114. Doch alles ist neu.

Heute Abend um 24 Uhr könnt ihr mit uns
exklusiv die Radiopremiere unserer ersten Single Freiheit bei Rockantenne in der Sendung Rock-Cast 114 hören.

Hier —->
https://www.rockantenne.de/…/rock-cast-114-folge-54-die-neu…

Am Freitag erscheint sie dann als erster Vorbote zu dem neuen Album „Im Zeichen der Zeit“ das am 18.09.2020 erscheinen wird. Zusammen mit den Produzenten & Musikern Arne Wiegand, Ruben Berger und Hans Koch ist es uns gelungen völlig neue Türen zu öffnen und den Sound von Serum 114 weiterzuentwickeln. Natürlich darf bei sowas ein Musikvideo nicht fehlen. Esche und sein Kumpel Patrick waren auf Sizilien unterwegs, wo die beiden zusammen Musikvideos gedreht haben. Sie sind in militärische Sperrgebiete eingebrochen und haben wirklich keine dumme Idee ausgelassen um für den einen Schuss mit der Drohne das beste Bild zu bekommen. Der Roadtrip hat die beiden von Palermo über Cefalu bis nach Corleone getrieben, wo sie ihre Freiheit in Mafiabeton zementiert haben. Bis hoch auf den Vulkan Etna sind die zwei geklettert um diese großartige Reise in Bild und Ton festzuhalten.

Diesen Freitag ist es soweit, schaut euch das Werk an und lasst einen Kommentar da. Wir wollen noch nicht zu viel verraten aber eines vorweg – Mehr Freiheit geht nicht!

Junge dein Label
Junge dein Laden
Serum 114 Fanclub
ROCK ANTENNE
Napalm Records

#freiheit
#IZDZ
#imzeichenderzeit

IM ZEICHEN DER ZEIT

Album VÖ: 18.09.2020

Wer den sicheren Hafen verlässt, kann in raue See geraten. Wer viel setzt, kann alles verlieren. Und wer auf dem sechsten Album Neues wagt, kann auf die Schnauze fallen. Oder eine bislang unbekannte Freiheit finden. Die Story vom Hinfallen und wieder Aufstehen kennen die Jungs von Serum 114 gut, die sich nun zum x-ten Mal den Schmutz aus den Klamotten klopfen.
Jeder weiß, dass man im Leben nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft. Jeder weiß, dass unsere Erde gerade vor die Hunde geht. Interessanter als das bloße Aufstehen ist aber die Frage wohin uns die aufgeschürften Knie anschließend tragen. So viele Zeichen der Zeit schwirren seit Ewigkeiten plakatleinwandgroß vor unserer Nase herum. Aber vielleicht waren wir jahrelang zu dicht davor, um auch nur eines davon entziffern zu können. Doch damit ist jetzt Schluss.
Also Arschbacken hoch und los! Wohin genau?
Sehen wir dann. Hauptsache dagegen. Hauptsache den Alltagstrott verlassen. Denn so wie es jetzt ist, kann es in keinem Fall weitergehen. Wir scheitern nach vorne und kehren die Scherben hinterher zusammen! Serum 114 erkennen die Zeichen der Zeit und setzen ein wütendes Signal zum Aufbruch. Es zeigt die Reife der Band, dass ihr Aufbruch auf mehreren Ebenen funktioniert. Musikalisch, stilistisch und textlich. Letztlich ist es auch egal, ob es sich um die verblichene große Liebe, bandinterne Selbstreflexion oder unseren in Trümmern liegenden Planeten handelt: Selbstmitleid kann man mal machen. Aber irgendwann ist auch mal gut! Daher raus aus der Komfortzone und rein in den schwarzen Kapuzenpulli. Es ist dieser Geist der unbändigen Sucht nach Freiheit, den die Songs des neuen Albums ‚Zeichen der Zeit‘ atmen. Mit jeder Pore, mit jedem Akkord.
‚Scheiß normales Leben‘ zeigt die Banalität des Seins humorvoll auf. ‚Biest‘ wiederum entfesselt die selbstzerstörerischen Kräfte, mit denen wir diesem Trott jeden Samstag zu entfliehen versuchen. ‚Wir scheitern voran‘ gibt der grassierenden Endzeitstimmung endlich eine neue Melodie und die erste Single ‚Freiheit‘ setzt ihr eine Hymne auf das Leben entgegen. Mit dieser Zerrissenheit gehen Serum 114 auf ihrer neuen Scheibe so elegant wie nie um. Das klingt anders als bisher und gipfelt nicht zuletzt in melancholischen Klängen zu ‚Zeit steht still‘, bei denen man am liebsten die gute alte Zeit wiederhätte. Aber diese Zeit kommt nie wieder. Was bleibt ist die Kraft, die Serum 114 heute daraus zieht und mit ihrem neuen Album an all jene weitergibt, die ebenfalls die Zeichen der Zeit erkannt haben.

Esche

Gesang

Markus

Bass

Thorsten

Gitarre

Nils

Drums

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Dann rocken wir mit euch im April und Mai weiter.
Hämatom Megaherz Offiziell
#freiheit #IZDZ #imzeichenderzeit

Auf Tour

Datum Stadt Location
Tour: Maskenball Tour Support – Hämatom
13. Mai 2020 Frankfurt Batschkapp
14. Mai 2020 Stuttgart LKA Longhorn
16. Mai 2020 Leipzig Haus Auensee
19. Mai 2020 Berlin Huxleys
21. Mai 2020 Köln Carlswerk V.
22. Mai 2020 München Tonhalle
23. Mai 2020 Pratteln (CH) Z7
Tour: Festival Saison 2020
30. Mai 2020 Drachhausen SpreewaldRock Festival
Adresse: Aue 94.
03. Juli 2020 Pfeffelbach Pfeffelbach Open Air
Adresse: Kuseler Str. 9.
23. Juli 2020 - 25. Juli 2020 Laichingen (Ulm) Rock dein Leben
Tour: Im Zeichen der Zeit Tour 2020
17. September 2020 Saarbrücken Garage
18. September 2020 Nürnberg Hirsch
19. September 2020 Frankfurt Batschkapp
24. September 2020 Essen Turock
Adresse: Viehofer Pl. 3.
25. September 2020 Leipzig/Engelsdorf Hellraiser
26. September 2020 Hamburg Docks

Audio

Kopfüber ins Nichts

2016

Kopfüber ins Nichts

2014

Deine Stimme / Dein Gesicht

2012

114 - Re-Release

2011

Antiheld

2011

114

2008

Video

Kopfüber im Club

2016

Kontakt

Management

Daniel Menthe
DM Entertainment
mgmt@serum114.de

Booking

Jörg Düsedau
Dragon Productions
Kleine Seilerstrasse 1
20359 Hamburg
 
schroerg@dragon-productions.com
040 67569936

Autogrammkarten

Daniel Menthe
DM Entertainment
mgmt@serum114.de

Website

Philip Schmelzer

admin@serum114.de